Schülerakademie zur Forschung für eine klimafreundliche Zukunft
Foto: WWF/Arnold Morascher

Schülerakademie zur Forschung für eine klimafreundliche Zukunft

Die Hans Hermann Voss-Stiftung unterstützt die WWF Schülerakademie 2°Campus auch im Jahr 2019 mit zwei Stipendien. Das einzigartige Stipendienprogramm verbindet aktuelle Forschung mit Klimaschutz und bietet jungen Menschen die Gelegenheit, gemeinsam mit Wissenschaftlern für eine klimafreundliche Zukunft zu forschen. Wie können Treibhausgase gesenkt und der Klimawandel gebremst werden? 2°Campus liefert konkrete Antworten.

Neben anderen Partnern unterstützt auch die Hans Hermann Voss-Stiftung das Projekt des WWF Deutschland. Partneruniversitäten sind die Bergische Universität Wuppertal, die Westfälische Wilhelms-Universität Münster und die Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde. 2°Campus 2019  findet in den Frühjahrs-, Sommer- und Herbstferien statt, zumeist in Berlin bzw. in den Städten der jeweiligen Partneruniversitäten. Die Teilnahme ist (bis auf die Anreise) kostenfrei.

Bis zum 2. Dezember 2019 konnten sich Interessierte für eine Teilnahme am 2°Campus 2020 bewerben. Bis Ende Februar 2020 erfährt man, ob man teilnehmen kann.