Forschungsprojekt mit Arbeitnehmern 55+

Forschungsprojekt mit Arbeitnehmern 55+

Das Forschungsprojekt der Abteilung Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie am psychologischen Institut der Universität Bonn beschäftigt sich mit der Tatsache, dass durch den steigenden Anteil älterer Menschen in unserer Gesellschaft und durch die Anhebung des Rentenalters der Arbeitsmarkt und die Mitarbeiterstruktur in den Unternehmen immer mehr durch ältere Menschen geprägt sein wird. Die Idee des Projekts ist es, Arbeitnehmer 55+ als kompetente Mitarbeiter in den Unternehmen zu fördern, um ihnen für die Zeit bis zu ihrem Ausscheiden aus dem Berufsleben und darüber hinaus individuell sinnvolle Perspektiven zu eröffnen. Andererseits sollen den Unternehmen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie sie langfristig von der oft sehr hohen Kompetenz der älteren Mitarbeiter profitieren können.

Im Rahmen der Forschungsarbeit wurden in verschiedenen Unternehmen und Volkshochschulen Kurse für Arbeitnehmer 55+ angeboten. Stressbewältigung, kognitives und psychomotorisches Training standen dabei ebenso auf dem Plan wie die Stärkung der persönlichen Kompetenzen. Nach der wissenschaftlichen Evaluation des Projekts sind die Ergebnisse der Studie unter dem Titel «Lernen im Arbeitsalltag — Fit im Beruf. Ein Handbuch zur Weiterbildung für Berufstätige 50+» erschienen (ISBN 978-3-8325-4952-7).