Vater-Mutter-Kind-Haus Panama in Wipperfürth

Vollstationäre Einrichtung für sieben Mütter/Väter mit ihren Kindern

Panama steht für „Papa-Nachwuchs-Mama“ und ist angelehnt an den Kinderbuchklassiker „Oh wie schön ist Panama“ von Janosch. Die so benannte Einrichtung der Stiftung Die Gute Hand ist eine Niederlassung der Jugendhilfeeinrichtung Haus Nazareth in Leverkusen. 
Das Haus Panama ist ein vollstationäres Angebot, das sich an Schwangere und junge Mütter und Väter ab 14 Jahren richtet, die aufgrund sozialer, emotionaler, familiär und/oder anderer belastender Lebensumstände noch (intensive) Begleitung und Unterstützung in der Versorgung, Pflege und Erziehung ihres Kindes bzw. ihrer Kinder benötigen. Ziel ist es, den Müttern und Vätern zu einem eigenverantwortlichen, kindeswohlorientierten und möglichst selbstständigen Leben zu verhelfen. 
Die Hans Hermann Voss-Stiftung hat die Küchenausstattung des Hauses sowie die Anschaffung von Spiel- und Fördermaterial finanziert.